Home Uncategorized • Metabolismus und Gewichtsverlust – so funktioniert’s

Metabolismus und Gewichtsverlust – so funktioniert’s

Erhöht ihr euren Metabolismus (Stoffwechsel) auf natürliche Weise beschleunigt ihr so auch euren Gewichtsverlust. Denn Tatsache ist, dass die Anregung von eurem Metabolismus der aller schnellste Weg ist, überschüssiges Körperfett zu verlieren. Ist es euer größter Wunsch über mehrere Monate beständig an Gewicht zu verlieren, bis ihr euer Zielgewichterreicht habt – dann müsst ihr euren Metabolismus anregen. Daher ist es wichtig, besser euren Stoffwechsel anzuregen, anstatt viele verschiedene Diäten auszuprobieren. Ihr verliert zwar mit einer Diät zwar Gewicht, allerdings gewöhnt sich euer Körper nach einiger Zeit an dieses Level von dieser Kalorienzufuhr, und so wird sich auf keinen Fallein Gewichtsverlust eintreten.

Denn nur ein angeregter Stoffwechsel funktioniert besser, da diese automatisch, eure Kalorienaufnahme verringert. Und diese Reaktion geschieht, bevor ihr eine Diät beginnt, oder eure tägliche Kalorienzufuhr reduziert. Das bedeutet: dass ihr nur ein wenig überschüssiges Fett noch vor einer Diät verliert. Viele unter euch zweifeln jetzt, aber denkt an die Bodybuilder, denn die Mehrheit unter ihnen ist sehr schlank, obwohl sie eine große Menge an Kalorien zu sich nehmen. Bodybuilder erhöhen sehr schnell und effizient ihren Metabolismus, wodurch sie niemals ein Problem mit einer überschüssigen Fettablagerung haben. Denn das große Problem an Diäten ist, dass einige Diäten den Stoffwechsel verlangsamen. Und ein langsamer Stoffwechsel ist oft der eigentliche Grund, weshalb der Gewichtsverlust urplötzlich stoppt. Selbst eine Erhöhung der Häufigkeit von eurem Training kann in diesem Stadium nicht sehr effektvoll sein, denn oftmals hilft die alleinige Reduzierung der Nahrungseinnahme nicht, da dadurch ein reiner Verlust von Proteinen der gesamten Muskelmasse stattfindet. Dieser Reinverlust verstärkt die Verlangsamung von eurem Metabolismus noch mehr.

Und hier die Faktoren, die einen Metabolismus beeinflussen:

– Die Körpergröße und die Gewichtszunahme

– Der Körperbau und das Geschlecht

– Das Alter und Medikamente

– Die Erbanlage und Hormone

– Die seelische Verfassung und die Temperatur

Metabolismus und Gewichtsverlust – so funktioniertnur, wenn ihr vor einer Diät euren Stoffwechsel beschleunigt.

Was ist der Nutzen einer Stoffwechselerhöhung

Es ist nun mal eine physiologische Tatsache, dass ihr beim Abnehmen automatisch auch Muskelproteine verliert. Denn je schneller ihr Gewicht verliert, desto größer ist auch euer Proteinverlust. Dies liegt daran, dass ihr während einer Diät, weniger Proteine zu euch nimmt, weshalb dann Proteine im Muskel abgebaut werden. Und diese gewonnen Proteine werden dafür genutzt, um Energie bereitzustellen oder auch neue Proteine in eurem Immunsystem zu produzieren. Leider wird durch die Verluste von Proteinen immer die Stoffwechselrate des Körpers reduziert.Und um diese im Gleichgewicht zuhalten, solltet ihr Proteinshakes zu euch nehmen.

Und hier die wichtigsten Gründe die Stoffwechselrate zu erhöhen

Selbst wenn ihr mehr trainiert, kann es dennoch bei einer zu niedrigen Kalorienzufuhr einen Verlust von Proteinen kommen, denn bei einer Diät verringern sich die Kalorienzufuhr. Aber da ihr beim Training extra Kohlenhydrate benötigt,muss der Körper mehr Proteine abbauen, um diese Kohlenhydrate umzuwandeln. Und so benötigt ihr mehr Kohlenhydrate für das Herzkranzgefäßsystem, denn sonst bekommt ihr während des Trainings nicht genügend Sauerstoff für die Zellen zur Fettverbrennung und hierbei helfen euch Proteinshakes.

Author:admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked*

*

*