Home Uncategorized • Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer

Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer

Ein Fitnessstudio zu besuchen ist nicht jedermanns Sache, denn nicht alle, die ein Sixpack bekommen wollen, möchten deshalb nicht regelmäßig ein Fitnessstudio besuchen. Ob dies an der langen Anfahrt oder an den hohen monatlichen Beiträgen liegt, die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich.  Egal, aus welchen Gründen, ihr kein Fitnessstudio besuchen wollt, ihr könnt euer Bauchmuskeltraining von zu Hause aus erledigen. Denn ein Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer, bietet einige Vorteile und liegt zudem voll im Trend. So seid ihr an die Öffnungszeiten eines Studios nicht gebunden und dadurch zeitlich gesehen flexibler und der teure Mitgliedpreis entspannt euren Geldbeutel für schönere Dinge.

Die Einschränkungen beim Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer

Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer bringt aber auch einige Einschränkungen mit sich, die ihr beachten solltet.  Denn trainiert ihr als Anfänger ohne Aufsicht daheim, gibt es niemanden, der euch auf eventuelle Haltungsfehler beim Training korrigieren kann. Daher ist ein Bauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer mit einigen wenigen Sicherheitsrisiken verbunden, die ihr am besten im Vorfeld klärt mit einem erfahrenen Sportler, bevor ihr im Wohnzimmer mit dem Training beginnt.

Selbst der psychische Aspekt zu Hause im Wohnzimmer zu trainieren solltet ihr nicht überschätzen, denn trainiert ihr alleine – habt ihr niemand der euch herausfordern kann oder motiviert. Damit ihr aber bei einem Bauchmuskeltraining müsst ihr euren inneren Schweinehund für das Training ganz alleine überwinden – könnt ihr stolz sein, wenn ihr die ersten Bauchmuskeln sich bilden. Bei einem Training in den eigenen vier Wänden ist ein guter Trainingsplan das A und O und ihr solltet die Übungen für euer Bauchmuskeltraining sowie die Anzahl der Wiederholung ganz genau definieren und dies dient euch als Anhaltspunkt.

Und hier einige Übungen für euer Bauchmuskeltraining im Wohnzimmer und das wären:

– Crunches

– Beinheben im Liegen

– Sumo-Kniebeugen

– Hyperextension

Mit diesen Übungen und mit einem regelmäßigen Training bekommt ihr ein Sixpack, das euch mit Sicherheit umhauen wird.

Crunches –  sind einer der effektivsten Bauchübung für ein Sixpack

Crunches ist zwar ein wenig anspruchsvoll, aber dennoch eine sehr effektive Bauchübung, die ihr in eurem Wohnzimmer meistern könnt. Hier müsst ihr auf der Matte liegen auf dem Rücken, einfach die Beine anwinkeln, Hände über dem Kopf halten und die Ellenbogen müssen nach außen zeigen. Aus dieser Position den Kopf und auch die Schulter anheben, sodass eure Schulterblätter den Bodenkontakt vollständig verlieren.  Beim Anheben müsst ihr immer ausatmen und bei der Rückwärtsbewegung wieder einatmen. Dieses Bauchmuskeltraining führt ihr circa 12 bis 15  Mal aus, mit drei Wiederholungen.

Beinheben im Liegen

Auch dieses Bauchmuskeltraining ist sehr effektiv und hier müsst ihr auf dem Rücken liegend die Arme neben dem Körper strecken und die Handflächen müssen nach unten zeigen. Danach müsst ihr euren Oberkörper anspannen und die Beine sehr langsam anwinkeln, wobei aber die Hüfte und die Knie, einen 90-Gard-Winkel bilden müssen. Danach müsst ihr eure Beine langsam absenken, aber die Füße einige Zentimeter über dem Boden lassen, denn so entsteht eine perfekte Körperspannung. DiesesBauchmuskeltraining in deinem Wohnzimmer solltet ihr, mit 3 Sätzen und jeder Satz sollte aus 15 Wiederholungen, bestehen sodann eure Bauchmuskeln auch wachsen können.

Die Sumo-Kniebeugen

Bei den Sumo-Kniebeugen solltet ihr als Anfänger vor einer Wand stehend, die Füße schulterbreit halten und die Zehen müssen nach außen zeigen. Jetzt müsst ihr langsam in die Hocke gehen, ohne dabei mit der Nase die Wand zu berühren. Wenn ihr unten angekommen seid einige Sekunden inne halten, bevor ihr wieder zur Ausgangsstellung zurückkehrt. Wichtig ist, dass ihr bei der Abwärtsbewegung euren Po nach hinten ein wenig herausstreckt. Wenn bei diesem Bauchmuskeltraining ein Hohlkreuz entsteht, ist völlig normal und ihr müsst das nicht korrigieren. Diese Übung solltet ihr in 3 Sätzen und pro Satz, 12 Mal wiederholen.

Hyperextension verhelfen euch zu einem Sixpack

Auf dem Weg zu eurem Sixpack dürft ihr auf keinen Fall die Rückenmuskulatur vergessen, denn das Gleichgewicht zwischen Bauch- und Rückenmuskulatur ist enorm wichtig. Nur so könnt ihr die Körperkoordination und die Balance halten. Habt ihr zu Hause eine einfache Schrägbank zur Verfügung, legt ihr euch darauf und fixiert eure Füße. Die Arme hinter dem Kopf verschränken und den Oberkörper aufrichten, bis der komplette Körper eine gerade Linie bildet -aber bitte ja nicht überstrecken. Diese Position kurz halten und danach den Oberkörper wieder langsam senken. Achtet aber immer darauf, dass euer Rücken schön gerade bleibt. Und wenn ihr keine Schrägbank habt, könnt ihr diese Übung auch auf einem Gymnastikball ausführen.  Dieses Bauchmuskeltraining solltet ihr in 3 Sätzen und pro Satz,12 bis 15 Mal wiederholen.

Author:admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked*

*

*